Berufsporträts

Welche Berufsperspektiven eröffnet ein Studium der Altertumswissenschaften? In kurzen Interviews berichten im Berufsleben stehende Personen mit einem altertumswissenschaftlichen Studienabschluss über ihre aktuelle berufliche Tätigkeit und ihren Weg dahin.

So facettenreich sich die Altertumswissenschaften präsentieren, so vielfältig erweisen sich auch die Arbeitsbereiche.

Universität

Marie Besse

Professeure d'archéologie préhistorique à l'Université de Genève

Jan Meister

Wissenschaftlicher Mitarbeiter mit Habilitation an der Universität Berlin

Matteo Capponi

Maître assistant en grec ancien à l'Université de Lausanne

Christoph Reusser

Professor für Klassische Archäologie an der Universität Zürich

Gymnasium

Muriel Bovey

Enseignante au secondaire II au gymnasse d'Yverdon

Lucius Hartmann

Gymnasiallehrer an der Kantonsschule Zürcher Oberland in Wetzikon

Museum

Peter Fux

Kurator Altamerika am Museum Rietberg Zürich

Gilles Perret

Conservateur du Cabinet de numismatique au Musée d’art et d’histoire de Neuchâtel

Tomas Lochman

Tomas Lochman, Kurator am Antikenmuseum Basel

Werner Rutishauser

Kurator der Sammlung Ebnöther am Museum zu Allerheiligen Schaffhausen

Kantonale Verwaltung

Simonetta Biaggio Simona

Capo dell’Ufficio dei beni culturali del Cantone Ticino

Thomas Reitmaier

Kantonsarchäologe von Graubünden

Dokumentations- und Informationszentrum

Jacqueline Lauper

Fundnumismatikerin beim Inventar der Fundmünzen der Schweiz (IFS)

Christoph Schneider

Christoph Schneider

Fachreferent für Altertumswissenschaften an der Universitätsbibliothek Basel

Verlagswesen

Laura Simon

Lektorin und Publizistin beim Verlag Helvetiq

Tourismus

André Wellig

Leiter Marketing bei der Jungfrau Region Tourismus AG