Vorderasiatische Altertumswissenschaft

Einführung Vorderasiatische Altertumswissenschaft

Die Vorderasiatische Altertumswissenschaft ist die Wissenschaft von Sprache und Kultur des Alten Orients. Ihr Forschungsinteresse reicht vom Auftreten der ersten Keilschrifttexte im späten 4. Jahrtausend in dieser Region bis zur Eroberung durch die Araber im 7. Jahrhundert n. Chr.
Sie pflegt einerseits einen philologisch-historischen Ansatz (Studiengänge mit diesem Schwerpunkt sind nachfolgend aufgeführt) und andererseits eine archäologische Vorgehensweise, welche die materiellen Zeugnisse des Alten Orients untersucht (Studiengänge mit diesem Schwerpunkt sind auf folgender Unterseite zu finden: Archäologie).

 

Bachelor

Cursus BA: Études mésopotamiennes (Université de Genève)

 

Master

Cursus MA: Études mésopotamiennes (Université de Genève)

 

Doktorat

Doktoratsprogramm der Basler Altertumswissenschaften (Universität Basel)

Doktorat: Vorderasiatische Altertumswissenschaft (Universität Basel)

Programme doctoral en Sciences de l'Antiquité EDOCSA (Universités de Fribourg, Genève, Lausanne et Neuchâtel)