Nationale Organisationen

Schweizweit aktive Vereine

Unter den landesweit aktiven Organisationen mit altertumswissenschaftlichen Vereinszweck befinden sich viele Fachgesellschaften oder Berufsverbände; es gibt aber auch zahlreiche Vereine, die Fachleuten wie auch interessierten Laien offen stehen.

 

Fachgesellschaften / Berufsverbände

Die Arbeitsgemeinschaft für die provinzialrömische Forschung in der Schweiz (ARS) vereint Personen, die in der schweizerischen provinzialrömischen Forschung tätig sind. Sie will die Information und Koordination zwischen den an der provinzialrömischen Forschung beteiligten Institutionen und Personen fördern.
Arbeitsgemeinschaft für die provinzialrömische Forschung in der Schweiz (ARS)

Die Arbeitsgemeinschaft für die Urgeschichtsforschung in der Schweiz (AGUS) hat die Förderung des Informationsaustausches und der Zusammenarbeit zwischen den in der Ur- und Frühgeschichtsforschung tätigen Personen und Institutionen zum Ziel.
Arbeitsgemeinschaft für die Urgeschichtsforschung in der Schweiz (AGUS)

Die Arbeitsgemeinschaft Historische Anthropologie der Schweiz (AGHAS), Mitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Anthropologie (SGA), bezweckt die Zusammenarbeit von Personen und Institutionen, die auf dem Gebiet der historischen und prähsistorischen Anthropologie der Schweiz und der angrenzenden Regionen aktiv sind, sowie die Förderung der Forschung in diesem Bereich.
Arbeitsgemeinschaft Historische Anthropologie der Schweiz (AGHAS)

Die Arbeitsgemeinschaft Prospektion Schweiz (AGP) hat zum Ziel, den Informationsaustausch zwischen den in der archäologischen Prospektion tätigen Institutionen und Personen sowie die vertiefte Zusammenarbeit zwischen Laien und archäologischen Ämtern und Instituten zu  fördern.
Arbeitsgemeinschaft Prospektion AGP

Experimentelle Archäologie Schweiz (EAS) ist ein Verein zur Förderung der Experimentellen Archäologie und vernetzt Menschen, die in einem der drei Teilbereiche – «Forschen & Experimentieren», «Rekonstruieren & Replizieren» sowie «Erleben & Begreifen» – aktiv sind.
Experimentelle Archäologie Schweiz (EAS)

Die Schweizer Arbeitsgemeinschaft für Klassische Archäologie (SAKA) fördert den Informationsaustausch und die Koordination zwischen den im Bereich der Klassischen Archäologie tätigen Institutionen und Personen und vertritt die Anliegen der Klassischen Archäologie.
Schweizer Arbeitsgemeinschaft für Klassische Archäologie (SAKA)

Die Schweizerische Amerikanisten-Gesellschaft (SAG) will Menschen zusammenbringen, die sich für die drei Amerikas interessieren. Sie fördert den Austausch von Ideen und Informationen zwischen Forschern aus verschiedenen Disziplinen, die die Geschichte, Literatur und Kultur Amerikas studieren.
Schweizerische Amerikanisten-Gesellschaft (SAG)

Die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit (SAM) vereinigt Fachleute der Archäologie, der Kunstwissenschaft und der Geschichte, die sich mit materiellen Hinterlassenschaften des Mittelalters und der Neuzeit aus dem Gebiet der heutigen Schweiz und angrenzenden Räumen befassen und fördert den Informationsaustausch.
Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit (SAM)

Die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Fundmünzen (SAF) ist ein Verein, dem Fachleute der Numismatik, Archäologie und Geschichte angehören, die sich mit der Bearbeitung von Fundmünzen aus dem Gebiet der heutigen Schweiz und angrenzenden Gebieten befassen. Die SAF fördert den Informationsaustausch und den interdisziplinären Dialog.
Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Fundmünzen (SAF)

Der Schweizerische Altphilologenverband (SAV) fördert die Verbindung unter den Lehrenden der Alten Sprachen in der Schweiz über die Regionen und Sprachgrenzen hinweg. Die Mitglieder planen, realisieren und unterstützen in den Regionen Massnahmen und Veranstaltungen, um die Alten Sprachen und die von ihnen geprägte Bereiche der weiteren Öffentlichkeit nahe zu bringen.
Schweizerischer Altphilologenverband (SAV)

Die Schweizerische Vereinigung für Altertumswissenschaft (SVAW) hat das Ziel, die altertumswissenschaftliche Forschung und Lehre in allen Bereichen und von den Mittelschulen bis zur Universität zu fördern, den Austausch unter den Forschenden zu erleichtern und die internationalen Beziehungen zu den entsprechenden Vereinigungen in anderen Ländern zu pflegen.
Schweizerische Vereinigung für Altertumswissenschaft (SVAW)

La Société des Etudes Bosporanes a été créée en guise de soutien logistique utile au bon fonctionnement du pôle de recherche Etudes Bosporanes, lui-même rattaché à l’Institut d’archéologie et des sciences de l’Antiquité de l’Université de Lausanne. Cet outil associatif est indispensable à la poursuite des activités du pôle et lui fournit également une plus large assise, extérieure au monde académique.
Société des Etudes Bosporanes

Die Vereinigung des archäologisch-technischen Grabungspersonals der Schweiz (VATG) vereinigt Personen, welche hauptberuflich auf archäologischen oder bauanalytischen Untersuchungen arbeiten. Die Vereinigung organisiert Aus- und Weiterbildungskurse in allen für die praktische Tätigkeit im Feld massgebenden Bereiche.
Vereinigung des archäologisch-technischen Grabungspersonals der Schweiz (VATG)

Vereine, die allen interessierten Personen offen stehen

Der Verein Archäologie Schweiz (AS) möchte die Archäologie allen Interessierten näher bringen und zur Erforschung der Archäologie in der Schweiz beitragen; sie vereint Fachleute und interessierte Laien.
Archäologie Schweiz (AS)

Die Gesellschaft für Schweizer Unterwasserarchäologie (GSU) bezweckt die Förderung archäologischer Untersuchungen in Seen und Flüssen, die Vermittlung der wissenschaftlichen Erkenntnisse an Fachleute und interessierte Öffentlichkeit sowie den Schutz von Fundstellen und Objekten unter Wasser.
Gesellschaft für Schweizer Unterwasserarchäologie

Die Gesellschaft zur Erforschung Eurasiens will einen wissenschaftlichen Beitrag leisten zur archäologischen, kunsthistorischen und religionsgeschichtlichen Erforschung des Kulturraums Eurasien. Sie fördert Feldforschungen, die in enger Zusammenarbeit mit örtlichen Wissenschaftlern und Institutionen durchgeführt werden, und unterstützt den wissenschaftlichen Gedanken- und Erfahrungsaustausch.
Gesellschaft zur Erforschung Eurasiens

Le Groupe romand des études grecques et latines (GREGL) a pour but de favoriser les contacts entre toutes les personnes qui s’intéressent à l’Antiquité gréco-romaine en Romandie et dans toute la Suisse.
Groupe romand des études grecques et latines

Die Schweizerische Gesellschaft für orientalische Altertumswissenschaft (SGOA) koordiniert und fördert die Erforschung der altorientalischen Kulturen inklusive Altägyptens an Schweizer Universitäten. Neben Forschenden und Lehrenden können auch Studierende und sonstige am Alten Orient und an der Bibel Interessierte der SGOA beitreten.
Schweizerische Gesellschaft für orientalische Altertumswissenschaft (SGOA)

Die Schweizerische Numisatische Gesellschaft (SNG) schafft Verbindungen zwischen Sammlern, Wissenschaftlern und Händlern, indem sie Personen und Projekte zusammenbringt und fördert alle Gebiete der Numismatik.
Schweizerische numismatische Gesellschaft (SNG)

Die Schweizerische patristische Arbeitsgemeinschaft (SPAG) hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Studium der christlichen Antike und der patristischen Literatur zu fördern.
Schweizerische patristische Arbeitsgemeinschaft (SPAG)

Der Schweizerische Burgenverein (SBV) befasst sich mit der mittelalterlichen Kultur und fördert insbesondere die Erforschung mittelalterlicher Burgen, Kirchen und Siedlungen. Er vereinigt Fachleute und interessierte Laien.
Schweizerischer Burgenverein (SBV)

Die Tauchgruppe Swiss Archeo Divers hat zum Ziel, das Verständnis der Sporttaucher und Tauchclubs für Unterwasser-Kulturgut zu fördern und Einblicke in das Gebiet der Unterwasserarchäologie zu vermitteln. Zudem unterstützt sie archäologische Dienste und die Gesellschaft für Schweizer Unterwasserarchäologie (GSU).
Swiss Archeodivers

Die Swiss Theoretical Archaeology Group (Swiss TAG) ist eine Interessensgemeinschaft, welche über Disziplinen hinweg eine Plattform zur Theoriediskussionen bietet. Sie vernetzt Theorieinteressierte innerhalb der Schweiz und darüber hinaus miteinander und bündelt und kommuniziert Aktivitäten zur Arbeit mit und an Theorien. Eine aktive Beteiligung steht allen Interessierten – unabhängig von Sprachregion, Fachbereich, institutioneller Anbindung und akademischem Ausbildungsstand – offen. 
Swiss Theoretical Archaeology Group
Diskussionsgruppe

Der Trägerverein des Schweizerischen Lateintags verfolgt das Ziel, die Wahrnehmung, Kenntnis und Wertschätzung des Lateins in der Öffentlichkeit zu fördern und Latein als Unterrichtsfach zu stützen. Alle zwei Jahre findet ein Lateintag statt, der ein abwechslungsreiches Programm bietet und die Bedeutung des Lateins in der heutigen Welt exemplarisch beleuchtet.
Trägerverein Lateintag.ch

Die Vereinigung der Freunde antiker Kunst fördert und unterstützt die Forschung der Klassischen Archäologie in der Schweiz. Sie ist in sechs Sektionen (Basel, Bern–Biel–Solothurn, Fribourg, Genève, Lausanne und Zürich) organisiert und vermittelt einem interessierten Publikum Zugang zu den neuesten Forschungsergebnissen.
Vereinigung der Freunde antiker Kunst