Umbrella organisations

Umbrella organisations

Alliance Patrimoine ist Anwältin des kulturellen Erbes der Schweiz.  Sie ist ein Zusammenschluss von vier Organisationen: Archäologie Schweiz (AS), Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte (GSK), Nationale Informationsstelle zum Kulturerbe (NIKE) sowie Schweizer Heimatschutz (SHS).
Alliance Patrimoine

The Konferenz der Schweizer Kantonsarchäologen und Kantonsarchäologinnen (KSKA) is an association that comprises the heads of the archaeological services of Switzerland and of the Principality of Liechtenstein, the Roman town of Augusta Raurica and the Site et Musée romains d‘Avenches, and the Association «Swiss Archaeology»
Konferenz Schweizerischer Kantonsarchäologinnen und Kantonsarchäologen (KSKA)

Das Netzwerk Archäologie Schweiz (NAS) ist eine informelle Arbeits- und Diskussionsplattform, die allen archäologischen Organisationen und Gesellschaften der Schweiz offen steht und sich über aktuelle Herausforderungen austauschen, Synergien ausloten sowie Visionen und Strategien für die Zukunft entwickeln möchte.
Netzwerk Archäologie Schweiz (NAS)

Die Schweizerische Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften (SAGW) vereinigt als Dachorganisation über 60 wissenschaftliche Fachgesellschaften. Sei es in der Literatur oder der Theologie, in den Kommunikations- oder den Altertumswissenschaften, ihre Mitgliedgesellschaften repräsentieren eine Vielfalt von Disziplinen.  Als vom Bund anerkannte Institution der Forschungsförderung engagiert sich die Akademie gegenwärtig in drei zentralen thematischen Bereichen: Vernetzung - Förderung - Vermittlung
Schweizerische Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften (SAGW)

The Union académique nationale (UAI) is the global organization of national academies in the fields of the humanities and social sciences. Its aims are to initiate, recognize, foster and fund basic long-term international research projects. Created in 1919 in Paris with a general secretariat established in Brussels, the UAI comprises at the moment more than a hundred academies from 63 countries from all continents.
Union académique internationale (UAI)